5G-Mahnwache Presse 5. Oktober - Risiko Mobilfunk Kempten

Mobilfunk Bürgerinitiative und Forum für mobile Kommunikation Kempten
Direkt zum Seiteninhalt

5G-Mahnwache Presse 5. Oktober

Wir über uns > Aktionen - Rückblicke

Mahnwache zum 5G-Ausbau
Infos zu "WLAN an Schulen?"

Unsere Pressemitteilung vom 01.10.2019:

Mahnwache zum 5G-Ausbau am 5. Oktober
Mobilfunkkritiker formieren sich gegen die 5. Generation der Funktechnik. Zusätzlich wird über die "Digitalisierung an Schulen" informiert.
Der neue Mobilfunk der 5. Generation (kurz: 5G) soll in Deutschland installiert werden. Mit dem neuen Standard soll das Internet der Dinge (Smart City, Smart Home u.ä.), das autonome Autofahren aber auch eine digitale industrielle Revolution eingeleitet werden. Alles Dinge, die jeder unbedingt braucht!
Vom eigentlichen Ziel abgesehen, wird von der Wirtschaft, der Industrie und der Bundesregierung wieder einmal etwas eingeführt, ohne vorher zu untersuchen, ob das Vorhaben der Umwelt, der Energiewende, den Klimazielen oder insbesondere der Gesundheit der Menschen und der Natur zuträglich ist. Da wurden bereits die Frequenzen zu horrenden Summen versteigert, obwohl noch keine Technikfolgeabschätzung, keine Umweltverträglichkeitsprüfung und keine Überprüfung der vielen Studien zur elektromagnetischen Strahlung vorliegt. Auf den Gedanken, dass auch die Kreise, Städte und Gemeinden in eigener Verantwortung gesundheitsverträgliche Kommunikationsnetze aufbauen möchten und dafür Frequenzfreigaben benötigen, ist wieder einmal niemand gekommen! Die so bevorzugte Mobilfunkbranche wird schnellstens dafür Sorge tragen, dass sich ihre Ankäufe amortisieren.
Gerade das Vorsorgeprinzip, das von der EU vorgegeben wird und die dringend notwendige Gefahrenabwehr sollte unsere Behörden antreiben, endlich das Heft in die Hand zu nehmen. Städte, Gemeinden und Landkreise müssen sich zur Gefahrenabwehr für eine Funktechnologie einsetzen, die am Stand der Wissenschaft und Technik ausgerichtet ist und die Bürger in ihren Wohnungen schützt. Ein immerwährendes Wachstum ist nicht möglich und der fortgesetzten Profitgier gemeinsam mit einem stärker werdenden Überwachungs-Kapitalismus darf nicht die Zukunft gehören.
So wird die Menschheit zum wiederholten Male zu Versuchskaninchen und Labormäusen degradiert. Dagegen wehren sich die Allgäuer und die Mobilfunkkritiker! Am Samstag, den 5. Oktober hat die Mobilfunk Bürgerinitiative Kempten eine Mahnwache organisiert, die von 10 bis 13 Uhr im Stadtgebiet Kempten stattfindet.
Die Mahnwache zum „5G-Ausbau“ im Eingangsbereich Süd zum Wochenmarkt soll die Bevölkerung auch an ihre Mitwirkungsrechte bei Willensbildung und Gesetzgebung erinnern und möchte sie darin bestärken, sich aktiv gegen gesundheitliche Beeinträchtigungen zu wehren.
Am Versammlungsort werden auch neueste Informationen zur Digitalisierung der Schulen und zur Frage "WLAN an Schulen?" angeboten und zur Diskussion gestellt.
Die Bürgerinitiative wünscht sich eine rege Beteiligung bei jeder Witterungslage.


... und im Spiegel der Presse




Copyright by Mobilfunk Bürgerinitiative Kempten
Zurück zum Seiteninhalt